<
WIRTSCHAFT

Faires Wirtschaften entfaltet sich, wenn die Interessen und Bedürfnisse in einem Geben und Nehmen abgeglichen werden – nicht durch staatliche Überwachung in einer Planwirtschaft.
SHUTTERSTOCK.COM/ANDRII YALANSKYI

Die Bedürfnisse des Anderen

Der Erfolg der Marktwirtschaft gründet im christlichen Menschenbild. Der atheistische Marxismus, und in der Folge Sozialismus und Kommunismus, forderten Millionen von Menschenleben.

Ingo Resch

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx wurde mehr geschrieben und gesprochen als zum…