<
Mensch

Die gewaltsame Verbreitung des Islam ist im Koran vielfach gefordert. Seit der Revolution des Ayatollah Chomeini im Iran vor 35 Jahren nehmen Muslime diesen Auftrag erneut ernst. Die Ermordung von Christen, Juden und anderen «Ungläubigen» ist die Folge. Die Todesschwadrone des «Islamischen Staat» stehen in dieser Tradition.

Islam/Glaube

Passion, 2015

Der Islam und die Götzendiener in der Kirche. Die Quelle der Passion unserer Zeit ist der Koran. Der islamische Luther heisst Abu Bakr al-Baghdadi und ist der Chef des «Islamischen Staat».

Uwe Siemon-Netto

Unser Titelbild stammt aus der syrischen Stadt ar-Raqqa am linken…