<
Natur

Nagelfluh-Gestein, hier am Hochhäderich, dem westlichsten Gipfel der Nagelfluhkette in den Allgäuer Alpen, setzt sich aus Kies- und Geröllmassen zusammen. Sein Aussehen lässt nicht auf eine sehr langsame Entstehung schliessen.

Geologie/Schöpfung

Das ging hauruck

Wissenschaftler gingen bislang davon aus, dass sich alpine Täler langsam und kontinuierlich bildeten. Jetzt zeigt sich, dass dies ruckartig und in Schüben geschah. Der Faktor Zeit wird überschätzt.

Thomas Lachenmaier

Wissenschaftliche Erkenntnis ist immer vorläufige…