<

Politik Christen im Irak: Flucht und Gebet

In der Nordhälfte des Irak wehen seit Mitte Juni die schwarzen Fahnen der ISIL-Jihadisten von Regierungsgebäuden und Kasernen, Minaretten und verwüsteten Kirchen. Nun droht auch den letzten Resten von Mesopotamiens uralter Christenheit das Ende. – (hg.)…