<
ZEITZEICHEN

«Die Berichterstattung von SRF über Israel und den Nahostkonflikt erfüllt den Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders in keiner Weise. Sie zementiert, bewusst oder unbewusst, antiisraelische und teilweise antijüdische Vorurteile.»

ZEITZEICHEN

SCHWEIZER MEDIEN: DIE SCHMALE GRENZE ZWISCHEN ISRAELKRITIK UND ANTISEMITISMUS

(Livenet) Laut einer Untersuchung der Technischen Universität Berlin ist der Antisemitismus im Netz so weit verbreitet wie noch nie. Das stellt öffentlich-rechtliche Medien in die Verantwortung. Radio und…