<
ARTIKEL

Der Mesa-Arch auf dem Coloradoplateau in Arizona leuchtet in der Morgensonne.

«Demut und Respekt gelernt»

Seit 30 Jahren ist der Münchner Geograf Michael Martin in den Wüsten der Welt unterwegs.

ethos: Herr Martin, was fasziniert Sie so nachhaltig am Thema Wüste?

Michael Martin: Es war die Astronomie, die mich mit 17 Jahren zum ersten Mal in die Sahara geführt hat, da ich den…