<
REPORTAGE

Eisiger Wind peitscht uns ins Gesicht (Piotta, Tessin). Wir sägen Klötze aus dem Schnee und stapeln diese zu drei Türmen. Kräftige Windböen lassen die aufgeschichteten Türme einstürzen, wir stapeln aufs Neue. Am folgenden Tag fotografieren wir die Schneetürme bei Sonnenaufgang in absoluter Windstille. So sanft zeigt sich heute das Wetter, dass wir kaum glauben können, wie unausstehlich es gestern war. 

Naturschauspiele 6000 KM ZU FUSS DURCH DIE SCHWEIZ

Zehn Monate war Ivo Moosberger unterwegs – alleine, zu Fuss und ausschliesslich in der Schweiz. Auf abgelegenen Landstrichen entwickelte er sich zum (Über-) Lebenskünstler und baute vielfältige Naturkunstwerke.

Ivo Moosberger wurde am 28. April 1974…