<
INPUT

STÜRME UND WÜSTEN-ZEITEN

Damit die ehrwürdigen alten Eichen in der kalifornischen Wüste den zahllosen Herbststürmen, die über sie hinwegfegen, standhalten können, müssen die Wurzeln sehr tief sein.

Das ist das gleiche Prinzip, das Gott in unserem Leben braucht, wenn es um das Thema «Leiden» geht. (1. Petr. 5,10)

Erst nachdem wir eine Weile gelitten haben, wird unser Glaube stark und standhaft sein. Die stürmischen Zeiten, die Sie vielleicht gerade durchmachen, schenken Ihnen tiefere Wurzeln und sorgen dafür, dass Sie den Herausforderungen, die noch auf Sie zukommen werden, besser gewachsen sind.

«Die Stürme und Wüstenzeiten meines Lebens belasten mich sehr, aber du, Herr, schenke mir heute deine Kraft und hilf mir, Wurzeln zu schlagen – in deiner Liebe, in deinem Wort, in dem Vertrauen darauf, dass du mit allem, was du in meinem Leben zulässt, ein Ziel verfolgst.»

Aus: Du kennst meinen Weg, Lichtstrahlen für jeden Tag, Joni Eareckson Tada