<
GEDANKEN

Lebens-Zeichen

Verblüht ist fast der rote Mohn, weist hin auf die Vergänglichkeit. Zeugt uns von Blüte und Vergehen, von Ernte und von neuem Säen.

Spricht leis’ von Wunsch und Wirklichkeit, von Aufgang und von Untergang. Säumt zeichenhaft des Menschen Weg und legt der Wehmut einen Steg.

Wer bin ich,