<
REZEPT

Wenn es schnell gehen muss, kann man die Suppe auch mit vorgekochtem Sauerkraut zubereiten. Es ist im Offenverkauf beim Metzger, abgepackt im Folienbeutel oder in der Dose erhältlich. Rohes Sauerkraut ergibt eine besonders würzige Suppe, gekochtes Kraut ist in der Regel milder im Geschmack.

Sauerkrautsuppe MIT RIPPLI

Zutaten: 
300 g Sauerkraut 
1 mittlere Kartoffel 
1 Zweig Stangensellerie 
1 kleine Karotte 
1 mittlere Zwiebel 
1 Esslöffel Butter 
100 ml Noilly Prat 
800 ml Hühnerbouillon /2 Bund Estragon oder 
1 Bund Schnittlauch 
150 g gekochtes Rippli (Kasseler), in 3–4 mm dicke 
Scheiben…