<
Magazin

Heinrich Weber flog seinen exzellent gebauten japanischen Sturzkampfbomber Aichi D3A1“Val“ im Maßstab von 1:6. Das Modell hat 2,42 m Spannweite und wiegt 13 kg. Über sein immerhin zwölf Jahre dauerndes Projekt mit 35.083 nachgemachten Nieten und 1.303 imitierten Schrauben hat Heinrich Weber in der FMT 1.2017 berichtet. Die Aichi fliegt hervorragend. Antrieb: Elektromotor AXI 5345/18HD an 12s 5.000 mAh.

Report: 15. Eigenbautreffen in Huttwil

DOPPELTES JUBILÄUM

Am 23. Juni 2018 begrüßte Christian Eggimann bei fast wolkenlosem Himmel aber kühlen Temperaturen und einem strammen Ostwind die angereisten Teilnehmer herzlich zum 15. Bau-plan- und Eigenbautreffen in Huttwil. Ein Blick in Runde zeigte…